Weiterbildungsseminar nach BKrFQG für LKW-Fahrer/innen

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Lage, können sich Terminverschiebungen und -absagen ergeben!

Bei der Anmeldung mit dem Anmeldeformular unter info@sbz-bayern.de muss zwingend die Modulnummer für die korrekte Zuordnung angegeben werden.

Ihre Anmeldung zu den Schulungen ist grundsätzlich verbindlich. Aus Kostendeckungsgründen müssen wir bei Stornierung 8 Tage vor Schulungsbeginn die halbe Schulungsgebühr und bis zu 3 Tagen vor Schulungsbeginn die volle Schulungsgebühr in Rechnung stellen. Stornierungen können nur schriftlich an die oben genannte E-Mail Adresse erfolgen. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Wie lange dauert der Kurs und wie viel kostet dieser?

»pro Weiterbildungstag: 111,00 € zzgl. gesetzliche MwSt.
»inkl. Verpflegung und Lehrmittel
»Wochenseminare im Block auf Anfrage 495,00 € zzgl. gesetzliche MwSt.

» Wir bitte um Ihr Verständnis, dass wir die Prüfungs-, Berechtigungs- oder Teilnahmebescheinigungen erst nach vollständigen Zahlungseingang versenden.

Aktuelle Termine:

»Modul 1 – 22.10.2022
»Modul 2 – Auf Anfrage
»Modul 3 – Auf Anfrage
»Modul 4 – 26.11.2022
»Modul 5 – 10.12.2022

Modul 1 LKW: Eco-Training

  • Spezifische Verbrauchskurven eines Motors
  • Abgasanlage
  • Erzielen des besten Verhältnisses zwischen Geschwindigkeit und Getriebeübersetzung
  • Trägheit des Fahrzeuges
  • Optimierung des Kraftstoffverbrauchs durch Anwendung der Kenntnisse

Modul 2 LKW: (Sozial-) Vorschriften für den Güterverkehr

  • Allgemeine Vorschriften für den Güterverkehr
  • Sozialrechtliche Rahmenbedingungen und deren Vorschriften
  • Auffrischung der Verkehrsregelkenntnis
  • Neue Verkehrsvorschriften

Modul 3 LKW: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit

  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Fähigkeiten zu richtiger Einschätzung der Lage in Notfällen
  • Kenntnisse der technischen Merkmale und Funktionsweisen der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs
  • Hinweise auf praktische Sicherheitsübungen
  • Kraftübertragung und Bremsmethoden
  • Kurvenfahren (Unter- bzw. Übersteuern)

Modul 4 LKW: Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi

  • Wirtschaftliches Umfeld des Güterverkehrs
  • Fahrer als Imageträger des Unternehmens
  • Kommunikationspartner des Fahrers
  • Bedeutung qualifizierter Fahrer und angemessene Arbeitsorganisation
  • Unterschiedliche Rollen des Fahrers
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung. Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer entgegenwirken

Modul 5 LKW: Ladungssicherung

  • Umfassende Sensibilisierung für Bedeutung und Risiken der Ladungssicherung
  • Rechtliche und physikalische Grundlagen
  • Anforderungen an das Transportfahrzeug
  • Zurrmittel und weitere hilfreiche Instrumente
  • Arten der Ladungssicherung mit Ermittlung der nötigen Sicherungskräfte

 

Hier Schulungsprogramm als PDF-Datei zum downloaden.